Alle Artikel mit dem Schlagwort: IJFD

Warum Hiroshima mehr als nur eine Stadt ist

Ein zwei­tes Mal bin ich nun in Hiro­shi­ma, um an mei­nem Zwi­schense­mi­nar teil­zu­neh­men. Dabei ging es nicht nur um uns Frei­wil­li­ge und unse­ren Dienst, son­dern auch viel um die Stadt Hiro­shi­ma und ihre Bedeu­tung. Ein hal­bes Jahr ist nun vor­bei, seit­dem ich hier in Japan mei­ne Frei­wil­li­gen­dienst ange­fan­gen und das Land ken­nen­ge­lernt habe. Umso mehr habe ich mich drauf gefreut, end­lich alle ande­ren Mit­frei­wil­li­gen in Hiro­shi­ma beim Zwi­schense­mi­nar zu tref­fen und gemein­sam über das ver­gan­ge­ne letz­te hal­be Jahr zu spre­chen (ich kam übri­gens zu spät :D). Das Semi­nar, wel­ches vom 4.–13. März ging, konn­te man in drei Schwer­punk­te unter­tei­len: Reflek­ti­on Frie­dens­ar­beit und Geschich­te Hiro­shi­mas Offi­zi­el­le Besu­che bei der Stadt und Exkur­sio­nen Die­ser Blog­ein­trag soll kurz über das The­ma 2 und die Stadt han­deln, bezie­hungs­wei­se soll die­ser Blog­bei­trag ein Ver­such von mir sein, ein paar mei­ner Gedan­ken, die mir wäh­rend des Semi­nars in Bezug zu Hiro­shi­ma auf­ge­kom­men sind, mit euch zu tei­len: Am Mor­gen des 6. August 1945 wur­de im Krieg die ers­te Atom­bom­be über Hiro­shi­ma zum Ein­satz gebracht. 80% der Innen­stadt wur­de von der Druck­wel­le …